Moderner und gesünder?

Müsli ohne Zucker: So will Kellogg's wieder durchstarten

Müsli ohne Zucker – und das von Kellogg's? Bisher galten die Frühstücks-Zerealien des Herstellers als Kalorienbomben. Das soll sich jetzt ändern.

Datum:
Müsli ohne Zucker

Mit hellen Farben will sich Kellogg's auch den sich ändernden Kundenbedürfnissen anpassen.

Verbraucherschützer mahnen oft: Müslis und Zerealien von Kellogg's sollten im Supermarkt eigentlich eher im Süßwarenregal einsortiert werden. Der Zuckergehalt ist in vielen der Produkte astronomisch hoch. Das haben nun auch die Konsumenten erkannt – und kaufen offenbar zunehmend gesündere Alternativen. Diese Situation will das amerikanische Unternehmen Kellogg's nicht ignorieren und arbeitet nun an einem neuen Image. Dabei soll auch die nun verfügbare Produktreihe helfen, die sich an den Idealen des Firmengründers Will Keith Kellogg orientieren soll. Kellogg wollte zur Gründung vor etwa 110 Jahren, so das Unternehmen, vor allem ein nahrhaftes und gut schmeckendes Frühstück anbieten. Aus diesem Grund heißt die neue Produktauswahl auch W. K. Kellogg, ganz ohne das abschließende Apostroph-S. Neun Varianten gesundes Müsli mit verschiedenen, hochwertigen Zutaten sollen sich in den hübschen Verpackungen verbergen, zwei Geschmacksrichtungen funktionieren als Müsli ohne Zucker.

W. K. Kellogg: Gesundes Müsli? Müsli ohne Zucker? Beides!?

Eine Rechnung macht deutlich, wieso Kelloggs bisher nicht als gesundes Müsli galt: 100 Gramm Smacks mit 200 Milliliter Milch beinhalten bereits den Zuckergehalt einer ganzen Tafel Vollmilchschokolade. Bei den neuen Sorten ist das nicht der Fall – hier sollen vor allem hochwertige Zutaten zum Einsatz kommen. Diese Sorten vergleichsweise gesundes Müsli gibt es:
  • W. K. Kellog Superfood: Flakes & Clusters Cranberry, Almond & Flaxseed
  • W. K. Kellog Bio Wholegrain Wheats Chocolate
  • W. K. Kellog Bio Wholegrain Wheats Pure
  • W. K. Kellog Bio Wholegrain Wheats Raisin
  • W. K. Kellog Superfood Crunchy Müsli Cacao & Nuts
  • W. K. Kellog Superfood Crunchy Müsli Cranberry & Lineseeds
  • W. K. Kellog Superfood Crunchy Müsli Sultana & Chia
  • W. K. Kellog No Added Sugar Crunchy Müsli Apricot & Pumpkin Seed
  • W. K. Kellog No Added Sugar Crunchy Müsli Coconut & Cashew


Kellogg's: Alte Produkte leben als gesundes Müsli wieder auf

Bestehende, extrem süße Produkte wolle man auch nach und nach anpassen und zu einem vergleichsweise gesunden Müsli oder gesunden Zerealien machen. Eine Sprecherin erklärt, dass man bereits daran arbeite, diverse Produkte mit weniger Zucker – aber einem nicht minder guten Geschmack – umzusetzen. Das sei nicht immer leicht, schließlich wolle man die Identität der Produkte nicht verraten. Möglich sei es aber dennoch: Schon im September sollen neue Choco Krispies auf den Markt kommen – mit 43 Prozent weniger Zucker. Statt einem knappen Drittel besteht das Produkt dann nur noch zu 17 Prozent aus Zucker. Immerhin. Süßstoffe kommen dabei nicht zum Einsatz, stattdessen setze man beispielsweise auf hochwertigeren Kakao. Ob es wirklich so gut schmeckt, entscheidet aber (wie immer) der Verbraucher.

W. K. Kellog-Müslis

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.